Donald Trump nimmt weiterhin Geld von Unterstützern, ohne zu liefern

• • • •
Donald Trump bittet um Geld

Am Sonntag, Das Team von Donald Trump hat eine E-Mail an die Unterstützer geschickt, in der sie gebeten wurden, 45 US-Dollar einzuwerfen um "den Wahlbetrug aufzuklären". Es ist erwähnenswert, dass trotz 60 gescheiterte Klagen, erzählt, ein „Audit“ in Arizona die mehr Stimmen für Biden gefunden haben als zuvor berichtet, und Mike Lindells spektakulär gescheitertes „Cyber-Symposium“ Bei den Wahlen 2020 wurde kein weit verbreiteter Wahlbetrug nachgewiesen.

Das hat den mutmaßlichen Milliardär Donald Trump jedoch nicht davon abgehalten, Spender aus der Arbeiterklasse um Geld zu betteln, von dem er behauptet, dass es zur Bekämpfung von Wahlbetrug verwendet wird. Aber obwohl im Halbjahresbericht des PAC an die FEC (finden Sie hier) wurden keine Ausgaben für Ermittlungen, Prüfungen oder Überprüfungen von Wahlbetrug gemeldet.

In der Tat Forbes berichtete im Sommer, dass 20 % der Betriebsausgaben des Trump Leadership PAC für Trumps Liegenschaften ausgegeben werden.

Während Trump, der behauptet, ein Milliardär zu sein, die Leute auffordert, für die Sache zu spenden, FEC zeigt keine Spenden von Donald J. Trump an sein eigenes PAC.

Wären Spender sollten das auch wissen in Im Februar zog Trump über 200,000 US-Dollar vom PAC „Make America Great Again“ ab zu seinen eigenen Geschäften.

Quellen für diese Tatsache

  • Donald Trump bittet seine Unterstützer um jeweils 45 US-Dollar, um "den Wahlbetrug aufzulösen" (Newsweek)
  • Nachzählungen für 2020 (Ballotpedia)
  • Die Überprüfung der Wahlen in Arizona spornt falsche Behauptungen im Internet an (FOX 10 Nachrichten)
  • Cyber-Symposium-Experte übergibt den Anwälten von Lindell Papiere und fordert eine Belohnung von 5 Millionen Dollar (Dakota-Nachrichten)
  • Trump PAC gibt 20 % seiner Betriebsausgaben für Trumps Geschäft aus (Forbes)
  • Trump bewegte gespendetes Geld in sein eigenes Geschäft und reichte Shows ein (Unabhängig)
  • Photo Credit: Unabhängig

Offizielle Quellen

FEC

 

 

Aktualisiert am 19. Oktober 2021

Fakten funktionieren am besten, wenn sie mit Freunden geteilt werden. ..

FACT

FactPAC setzt sich dafür ein, eine robuste und faire Demokratie zu unterstützen, indem es den Wählern die Fakten vermittelt. FactPAC ist ein unabhängiges politisches Aktionskomitee, das keine Verbindung zu anderen Organisationen oder Kampagnen hat. Wir werden von Spendern unterstützt und ehrenamtlich geführt.

Diese Tatsache zu teilen kann einen Unterschied machen! Kannst du es auf nur einem deiner Profile teilen?

Warum die Keystone XL-Pipeline Ihre Gaspreise weder jetzt noch in Zukunft senken würde

Ron Johnson glaubt nicht, dass Wisconsiniter gut bezahlte Jobs verdienen

Die Demokraten senken die Kosten für Medikamente

Der Plan von JD Vance würde Produktionsstätten in Ohio schließen

Schützen wir die Wirtschaft vor den Republikanern, die Arbeitsplätze abbauen und mehr Geld in die Taschen der größten Konzerne stecken wollen.

Das Inflationsminderungsgesetz senkt die medizinischen Kosten und erhöht die Energieerzeugung

Die Republikaner werden den Ölfirmen helfen, die Gaspreise bis 2024 hoch zu halten. Hier ist der Grund…

97 % der Republikaner haben gegen Ihr Recht auf Geburtenkontrolle gestimmt

Fox Business sagte, Großbritannien habe einen „hervorragenden Wirtschaftsplan“ und verglich ihn mit den GOPs. Die britische Inflationsrate ist fast 2 % höher als in den USA

Demokraten halfen kleinen Unternehmen bei der Wiedereröffnung Jeder Republikaner hat mit Nein gestimmt

Als Ihre monatlichen Steuergutschriftzahlungen für Kinder endeten, weigerten sich die Republikaner, sie zu erneuern

Die Republikaner versprechen, die Steuern für die größten Unternehmen zu senken, und das wird die Inflation verschlimmern

Big Oil hat Marco Rubio 250,000 Dollar gezahlt

Tatsache: Demokraten haben das Bundesdefizit um 50 % reduziert

Sie müssen sich nicht zwischen der Rettung der Demokratie und der Bekämpfung der Inflation entscheiden. Die Demokraten geben Ihnen beides.

Die Stimmen von Ted Budd wurden von Big-Pharma, Big Oil und Special Interest Groups gekauft

Ted Budd nennt den gewalttätigen Aufstand am 6. Januar „nur Patrioten, die aufstehen“.

Das Familienunternehmen von Ted Budd hinterließ den Landwirten Verluste in Höhe von 50 Millionen US-Dollar

Ted Budd nimmt Gehaltsscheck von Big Pharma, nachdem er gegen niedrigere Arzneimittelpreise gestimmt hat

Ölkonzerne unterstützen Ted Budd, um Gewinne und Ihre Gaspreise hoch zu halten

Adam Laxalt wird der beste Freund von Big Oil im Senat

Marco Rubio will, dass alle Abtreibungen aus irgendeinem Grund verboten werden

Soziale Sicherheit funktioniert für Amerikaner. Die Republikaner versprechen, es zu kürzen. Die Demokraten haben einen Plan, sie zu stärken.

Republikaner können nicht aufhören, über die Kürzung der Sozialversicherung zu reden

Krise der Grenzlügen: Die Grenze ist nicht offen

Ohne Ihre Unterstützung können wir nicht gewinnen.

Wir führen im ganzen Land digitale Kampagnen durch, um für Ihr Stimmrecht zu kämpfen. Helfen Sie uns, die Demokratie weiterhin zu unterstützen.